Susi

Erst Glücksmarie, jetzt Pechmarie?

Das ist Susi, eine ca. 10 jährige hübsche Glückskatze.

Susi hat von Baby an bei einer älteren Dame gelebt, die leider krank, dann über längere Zeit pflegebedürftig wurde und letztlich verstorben ist. Ob Susi je gespielt hat, wissen wir nicht. Und auch nicht, wie lange sie sich durch die Pflegebedürftigkeit ihres Frauchens selbst überlassen war und ohne vertraute Zuwendung nur gefüttert wurde. Was wir genau wissen ist, dass sie Freigang hatte. Im Moment ist sie noch sehr schüchtern und neigt dazu zu fauchen oder zu brummen,  sobald man sich ihrer Schutzzone nähert.

Susi hat ein zurückhaltendes und eher vorsichtiges Naturell. Bei ruhiger Herangehensweise erkennt man aber schon bald, dass sie so nach und nach von selbst  kommt – zwar noch auf Abstand – die menschliche Gesellschaft also sucht, dabei gerne Leckerchen futtert und dass sie sich ab und zu auch schon auf ein Spielchen einlässt.

Schnelle und unerwartete Bewegungen oder Geräusche veranlassen sie jedoch schon mal, sich schnell zu verstecken. Trotzdem macht Susi tolle Fortschritte.

Susi braucht ein ruhiges Zuhause, ohne Kinder, ohne Katzen oder andere Tiere bei lieben Menschen, die sich ihr behutsam nähern. Die ihr viel Zeit und Raum geben, sich neu zu orientieren, um noch einmal in eine zweite, schöne Lebenshälfte zu starten. Wir sind überzeugt, dann wird aus der Pechmarie ganz schnell wieder eine Glücksmarie.

Für Susi wünschen wir uns ein Zuhause entweder mit Freigang oder gesichertem Balkon.

Vermittelt wird Susi gegen Schutzgebühr in einem Umkreis von 30 Kilometer.

Sie wollen Susi kennen lernen? Dann ist Ihre Ansprechpartnerin:

Gisela Herforth,  0157 / 33 784 642

oder E-Mail info@monheimer-tierschutz.de

Posted in Katzen, Zuhause gesucht.